Kipper LKW für den Führerschein C und C1 (bis zu 7,5 T und schwerer)

Kipperfahrzeuge werden genutzt um Schüttgüter einfach zu einer Baustelle zu transportieren. Kipper sind mit einem hydraulischen Mechanismus ausgestattet, um die Ladefläche schräg zu stellen und somit das Schüttgut über die Hinterseite zu entladen. Dies spart Zeit und wird daher häufig im Bauwesen und im Agrarsektor genutzt.

Filter löschen

Marke


Mehr anzeigen


Baujahr


Preis (€)


Laufleistung (km)



Gewicht

Leergewicht (kg)


Lastaufnahme (kg)


Zulässiges Gesamtgewicht (kg)




Suchwort

1.666 Ergebnisse
Die neuesten Inserate täglich erhalten
Dank der E-Mail-Benachrichtigungen verpassen Sie nichts mehr.
  • Privatsphäre garantiert
  • Kostenlos
  • Jederzeit abmelden

Gebrauchte Kipplaster kaufen

Kipperfahrzeuge machen das Be- und Entladen von Schüttgütern durch einen hydraulischen Arm besonders einfach. Dieser Arm stellt die Ladefläche schräg, welche daher auch Kippbrücke genannt wird. Durch die Schrägstellung wird das Ladegut an der Hinterseite ausgeschüttet. Im englischen werden diese Laster auch gerne ‘Dump-Trucks’ genannt. 

Verschiedene Arten von Kipplastern

Kipper gibt es schon seit einiger Zeit. Allerdings verändern sich Prozesse und Arbeitsweisen zunehmend, wodurch es mittlerweile eine große Auswahl an Kipperfahrzeugen für unterschiedliche Zwecke gibt. Die beliebtesten Kipper sind: 

  • Standard Kipplaster
    Eine Kombination aus Laster mit Kippbrücke. Die Ladefläche wird durch ein oder zwei hydraulische Arme gekippt.

  • Kippauflieger
    Einige Laster können mit einem Kippauflieger verknüpft werden. Dieser Laster funktioniert dann genauso wie ein gewöhnlicher Kipplaster. So können Sie für eine geringe Kraftstofferhöhung doppelt so viel transportieren.

  • Dreiseitenkipper
    Seitenkipper oder Dreiseitenkipper können die Ladefläche auf drei Seiten kippen und werden daher häufig im Bergbau und beim Anlegen von Schienenstrecken genutzt.

  • Kipper Firmenwagen
    Für kleinere Ladungen können Kipper Firmenwagen eingesetzt werden. Der Unterschied zwischen Firmenwagen und Frachtwagen wird durch das Fahrzeuggesamtgewicht und den benötigten Führerscheins des Fahrers gezogen. Kipper bis zu 7.5 Tonnen gelten als Betriebswagen.

Die ziehende Fahrzeugeinheit oder der Laster muss über eine Kipphydraulik verfügen. Durch einen Nebenantrieb wird die Kippbrücke nach oben gedrückt.

Bekannte Marken

Kipplaster sind große Maschinen, die ihre Arbeit unter harten Bedingungen verrichten müssen. Daher sollten Sie bei einem Kipper vor allem auf Sicherheit und Effizienz achten. Zuverlässige Marken sind MAN, Iveco, Mercedes Benz, Scania und Volvo.

LKW Kipper / Kipplaster für den Führerschein C und C1 - TrucksNL